So erhalten Sie farbige Fenstertitelleisten unter Windows 10 (anstelle von Weiß)

Windows 10 verwendet standardmäßig Titelleisten für weiße Fenster. Dies ist eine große Änderung gegenüber Windows 8, mit der Sie jede beliebige Farbe auswählen können. Aber du kannst diesen Titelleisten mit diesem schnellen Trick etwas Farbe geben. Bei windows 10 titelleiste farbe ändern und einstellen.
Dieser Trick betrifft nur traditionelle Desktop-Anwendungen, nicht die neuen universellen Anwendungen. Universelle Anwendungen verwenden immer Weiß, es sei denn, ihre Entwickler geben eine andere Farbe für die Titelleiste des Fensters an. Sie können aber auch viele universelle Anwendungen mit einem versteckten dunklen Thema erstellen.

Update: Das erste große Update von Windows 10 hat diese Option hinzugefügt.

VERBUNDEN: Was ist neu in Windows 10’s erstem Big November Update?
Glücklicherweise sind die folgenden Schritte nicht mehr notwendig. Das erste große Update von Windows 10 hat eine offizielle Möglichkeit hinzugefügt, dies zu tun.
Jetzt können Sie einfach die Settings-App öffnen, zu Personalization > Colors navigieren und die Option „Show color on Start, taskbar, action center, and title bar“ aktivieren.

Farben Titelbild

Standardmäßig wird automatisch eine Farbe ausgewählt, die auf Ihrem Desktop-Hintergrund basiert. Deaktivieren Sie hier die Option „Akzentfarbe automatisch aus meinem Hintergrund auswählen“ und Sie können jede beliebige Farbe auf dem Farbbildschirm auswählen.

Ändern der Windows-Themendateien

VERBUNDEN: So verwenden Sie ein dunkles Design unter Windows 10
Microsoft hat sich dafür entschieden, weiße Titelleisten auf seltsame Weise zu erzwingen. In der uDWM.dll-Themendatei unter Windows gibt es Code, der den Namen der aktuellen Themendatei betrachtet und mit „aero.msstyles“ – der Standard-Themendatei – vergleicht. Wenn sie übereinstimmt, ignoriert Windows die in der Theme-Datei angegebene Farbe und setzt die Farbe auf Weiß. Alles, was Sie also tun müssen, ist, die standardmäßige Windows-Themendatei so zu ändern, dass sie nicht den Namen „aero.msstyles“ enthält.
Öffnen Sie zunächst ein Datei-Explorer-Fenster und navigieren Sie zu C:\Windows\Resources\Themes. Wählen Sie den Ordner „aero“, drücken Sie Strg + C, um ihn zu kopieren, und drücken Sie dann sofort Strg + V, um ihn einzufügen und eine Kopie davon zu erstellen. Klicken Sie auf „Fortfahren“ zur UAC-Eingabeaufforderung. Wählen Sie „Dies für alle aktuellen Elemente tun“ und klicken Sie auf „Überspringen“, wenn Sie das Fenster File Access Denied sehen.

Sie erhalten einen Ordner mit dem Namen „aero – Copy“. Benennen Sie es um in „Farbe“. (Es muss nicht „Farbe“ sein, aber wir werden hier überall Farbe verwenden – man muss nur einen einheitlichen Namen verwenden.)
Gehen Sie in Ihren neuen Ordner. Sie sehen eine Datei namens „aero.msstyles“. Benennen Sie es um in „color.msstyles“. Klicken Sie auf Fortfahren, wenn Sie die UAC-Eingabeaufforderung sehen.

Als nächstes öffnen Sie den en-US-Ordner und Sie sehen eine Datei „aero.msstyles.mui“. Benennen Sie es um in „color.msstyles.mui“. Wenn Sie die UAC-Eingabeaufforderung sehen, klicken Sie auf Weiter.
Der en-US-Ordner kann einen anderen Namen haben, wenn Sie eine andere Sprachversion von Windows verwenden.

  • Gehen Sie zurück zum Hauptverzeichnis von Themes und Sie sehen eine Datei namens aero.theme. Wählen Sie es aus und kopieren Sie es, indem Sie Strg + C drücken.
  • Wechseln Sie zu Ihrem Desktop und drücken Sie Strg + V, um eine Kopie der Datei dort einzufügen. Benennen Sie die neue aero.theme-Datei in color.theme um.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei color.theme, zeigen Sie auf Open With, wählen Sie Choose another app und öffnen Sie sie mit Notepad.
  • Scrollen Sie in der Datei nach unten und suchen Sie die Zeile unter[VisualStyles] mit Path=%ResourceDir%\Themes\Aero\Aero\Aero.msstyles. Ersetzen Sie es durch Path=%ResourceDir%\Themes\color\color\color.msstyles. Speichern Sie Ihre Änderungen und schließen Sie Notepad anschließend.
  • Wählen Sie die Datei color.theme aus und drücken Sie Strg + X, um sie zu schneiden. Gehen Sie zurück zum Ordner C:\Windows\Resources\Themes und drücken Sie Strg + V, um es hier einzufügen.
  • Bestätigen Sie die UAC-Eingabeaufforderung, wenn Sie fertig sind. Sie haben nun ein Design, das farbige Fenster-Titelzeilen verwenden kann.

Aktivieren des Themes

Doppelklicken Sie auf die Datei color.theme, um Ihr neues Design zu aktivieren. Windows wechselt zur Datei color.theme und die Titelleisten Ihres Fensters werden sofort eingefärbt.

Wählen Sie eine benutzerdefinierte Farbe

Wie unter Windows 8 wählt Windows standardmäßig automatisch eine „Akzentfarbe“ aus Ihrem Desktop-Hintergrund. Aber du kannst deine eigene benutzerdefinierte Farbe einstellen.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie Personalisieren, oder öffnen Sie die App Einstellungen und wählen Sie Personalisierung, um diese Optionen zu finden. Wählen Sie die Kategorie „Farben“. Deaktivieren Sie die Option „Akzentfarbe automatisch aus meinem Hintergrund auswählen“ und Sie sehen eine Liste der verschiedenen Farben, die Sie verwenden können.

Diese Liste ist im Vergleich zu den Optionen Farbe und Aussehen in Windows 8.1 noch etwas eingeschränkt, so dass Sie jede beliebige Farbe auswählen können. Dieses Desktop-Bedienfeld wurde in Windows 10 vollständig ausgeblendet. Sie können jedoch trotzdem darauf zugreifen – vorerst.
Um auf dieses versteckte Bedienfeld zuzugreifen, drücken Sie Windows Key + R, um das Dialogfeld Run zu öffnen. Kopieren und fügen Sie die folgende Zeile in das Dialogfeld Ausführen ein und führen Sie den Befehl aus:
rundll32.exe shell32.dll,Control_RunDLL desk.cpl,Advanced,@Advanced
Mit der Option „Farbmischer anzeigen“ können Sie jede beliebige Farbe für Ihre Fenstertitelzeilen auswählen.

Dieser Prozess wurde auf der endgültigen Version von Windows 10 – Build 10240 – getestet. Da Microsoft sich verpflichtet hat, Windows 10 häufiger als frühere Versionen von Windows zu aktualisieren, ist es möglich, dass sie die Funktionsweise in Zukunft ändern. Oder, wenn wir Glück haben, können sie weitere Themenoptionen hinzufügen, die diesen versteckten Trick nicht erfordern.